IMG 0583 Pano v3
BRINGZEITEN

7.00 Uhr -08.45 Uhr

ABHOLZEITEN

12.30 - 13.00 Uhr

 

Montag - Donnerstag:

13.45 - 17.00 Uhr

 

Freitag:

13.45 - 15.00 Uhr

KRIPPENGRUPPEN

ROTe UND ORANGE Juhus

Kinder zwischen sechs Monaten und ca.zweieinhalb bzw. drei Jahren haben die Möglichkeit die "Kinderburg Horizont" zu besuchen.

Um den speziellen Bedürfnissen der Kleinen gerecht zu werden,sind die Kinder  bei uns selbstverständlich in eigenen Gruppen untergebracht und werden von drei pädagogischen Fachkräften betreut.

Die Gruppenstärke liegt hier bei ca. 12 Kindern. Sie benötigen mehr Platz, um auf dem Boden spielen zu können sowie altersentsprechende Materialien und Spielsachen.

Juhu rot freigestellt

DIE EINGEWÖHNUNG


Eine besonders wichtige Phase für die Kinder, Eltern und Erzieherinnen.
Das Fachpersonal ist anfangs der Dreh- und Angelpunkt des Kindes. Im Vorder-grund steht zunächst, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Sie ist Vor-aussetzung für die weitere Entwicklung in der Einrichtung. Das langsame und behutsame Abnabeln vom Elternhaus findet in einer für manche schon vertrauten Umgebung statt. Informationselternabend, Schnup-pertage, Einladung zum Sommerfest, tragen dazu bei, dass unsere Kinderburg nicht mehr als "fremdes Haus" gesehen und empfunden wird.
Und trotz alledem darf man die Eingewöhnungszeit und das somit verbundene bewusste Ablösen der Eltern nicht unterschätzen. Bereits am Anmeldegespräch und am Informationselternabend ist dies ein großes Thema. Hinweise, dass an-fängliche Eingewöhnungsprobleme und heftigere emotionale Reaktionen des Kindes normal sind und dazu gehören, werden den Eltern offen mitgeteilt.
Im Vordergrund steht dem zufolge der wechselseitige Informations- und Erfah-rungsaustausch mit den Eltern und die Planung, wie die Aufnahme, die bewuss-te Übergabe des Kindes und die Eingewöhnung für das Kind zu gestalten sind. Genaue vereinbarte Bring- und Abholzeiten, kleine Rituale im Alltag und ein Lieblingskuscheltier oder ein Kuscheltuch helfen dabei. Die Zeiten, die das Kind ohne Eltern bei uns verbringt, werden allmählich ausgedehnt. Das Angebot, sich nach einiger Zeit telefonisch Informationen über das Wohlbe-finden des Kindes zu verschaffen, wird von den Eltern auch gerne angenommen.

Wenn dem Kind anzusehen ist, dass

  • ein leichter Abschied von der Mutter oder dem Vater gelingt,
  • es offen auf die Bezugspersonen zugeht,
  • es sich lösen und entspannen kann,
  • es am Gruppengeschehen teil nimmt,
  • es Kontakt zu anderen Kindern sucht,


ist die Eingewöhnungszeit gelungen.

JuHu orange freigestellt

Ansprechpartner