Sub page banner
Home  > Über uns > Räumliche Bedingungen

Räumliche Bedingungen

Innenbereich

Die Grundfläche der Kinderburg Horizont beträgt im Erdgeschoss und Untergeschoss zusammen ca. 670 qm.

Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss gliedern sich wie folgt:

  • Eingangsbereich, Halle und Garderobe (48 qm)
Im Eingangsbereich befindet sich eine Infotafel für wichtige Aushänge (Informationen), in der Halle sind die Garderobenplätze der Kinder sowie das große Bällebad. Es wird von den Kindern nach der Bringzeit täglich genutzt. Auch unsere tollen Racer bereiten den Kindern große Freude.
 
  • Gruppenräume (4 Räume mit jeweils ca. 55 qm)
Drei der Räume werden von den 2,5-5jährigen Kindern genutzt, der Vierte von den Kindern aus der Vorschulgruppe. Die Kindergartengruppen verfügen über eine Küchenzeile in Kinderhöhe, in dem Raum der Vorschulgruppe ist eine Standardküche eingebaut. Außerdem sind in den vier Gruppenräumen verschiedene Spielecken vorhanden, die von den Kindern unterschiedlich und je nach Bedarf genutzt werden (Bauen, Rollenspiele, Verkleiden, Bücherecke, Kuscheln und Toben)
  • Zusätzliche Spielzimmer (2 Räume mit jeweils ca. 17 qm)
Jeweils zwei Gruppenräume sind durch ein zusätzliches Zimmer (17 qm) miteinander verbunden. Sie bieten den Kindern während der Freispielzeit zwei weitere Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten. Diese beiden Spielräume können von allen Kindergartengruppen genutzt werden.
  • Experimentier– und Spielraum
Zwischen der Regenbogengruppe und der gelben Gruppe befindet sich der Experimentier- und Spielraum. Die Kinder haben dort die Möglichkeit in unserem Kaufladen mit Waage, Kasse und Einkaufswagen Alltagsszenarien nach zu spielen.Die Experimentierwerkstatt bietet den Kindern eine Vielzahl an Möglichkeiten, um mit Magneten, Licht, Sand, Farben und vielen weiteren Dingen zu forschen.
  • Balancierraum
Der Balancierraum befindet sich zwischen der blauen und grünen Gruppe. Er ist ausgestattet mit Flussbausteinen mit verschiedenen Oberflächen und einer Balancierlandschaft. Beides können die Kinder selbstständig aufbauen und zusammenstecken. Bei Bedarf wird dieser Raum ab Mittag zu einem Schlafraum umfunktioniert.
  
  • Galerien (15 qm)
In jedem Gruppenraum gelangt man über eine Treppe zu einer zweiten Spielebene. In der Puppenecke können die Kinder in die Rolle der Mutter, des Vaters, der Schwester  schlüpfen.
  • Materialraum, Ausgang in den Garten
Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Materialraum sowie über einen eigenen Ausgang, um in den Garten zu gelangen.
  • Waschräume (jeweils 14 qm)
Je zwei Gruppen teilen sich einen Waschraum.
  • Küche (32 qm)
In unserer Küche, auch Kinderrestaurant genannt wir jeden Morgen von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr die Frühstückszeit angeboten. Im täglichen Wechsel ist eine Fachkraft aus den Kindergartengruppen im Kinderrestaurant tätig und begleitet die Kinder während des Frühstückens. Die Kinder können in dieser Zeit selbstständig, flexibel und nach ihrem eigenen Bedürfnis das Kinderrestaurant aufsuchen. Maximal 24 Kinder aus allen vier Kindergartengruppen können ihr Frühstück gleichzeitig  genießen.Durch unser Kinderrestaurant während der Frühstückszeit lernen die Kinder auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten und diese besser einzuschätzen. Sie können gruppenübergreifend Kontakte und Freundschaften knüpfen, diese aufbauen und pflegen. Ebenfalls findet das Mittagessen für die Kindergartenkinder aus der blauen, grünen und gelbe Gruppe in der Küche bzw. im Kinderrestaurant statt. Die Regenbogengruppe nimmt ihr Mittagessen in ihren Räumlichkeiten ein.  Es besteht die Möglichkeit, das Essen von zu Hause mitzubringen, bzw. über den EU zugelassenen Betrieb “Catering for Kids“ Pacelli aus Winkelhaid zu bestellen.