Sub page banner
Home  > Pädagogisches Konzept > Zusammenarbeit

Zusammenarbeit


Informationsaustausch,

gemeinsame Reflexion,

gegenseitige Unterstützung

und gute Zusammenarbeit für die bestmögliche Förderung der Kinder.



Die Zusammenarbeit mit der Schule erfolgt durch:
 
  • jährlicher Informationselternabend mit Lehrkräften der Grundschule  
  • Gesprächsangebote für Eltern und Möglichkeiten zum Austausch zwischen Elternhaus, Schule und Kindertageseinrichtung  
  • Miterleben einer Unterrichtsstunde für die Vorschulkinder  
  • regelmäßige Hospitation der Erzieherinnen in der Schule
  • gegenseitige Terminabsprachen und Änderungen sowie Bekanntmachungen, z.B. beim Ausfallen von Unterrichtsstunden, Infoabend zur Verkehrserziehung usw.

Zusammenarbeit mit Fachdiensten:
  • Bei Bedarf knüpfen wir Kontakte zu verschiedenen Förderstellen, wie Frühförderung, Logopädie, Psychologen und Familientherapie. Dies stellt eine sinnvolle Ergänzung zu unserer pädagogischen Arbeit dar und ist eine zusätzliche Unterstützung für die Familie.

Wir arbeiten mit folgenden Behörden zusammen:
  • Jugendamt  
  • staatliche Aufsichtsbehörde beim Landratsamt Nürnberger Land  
  • Gesundheitsamt  
  • Landesverband ELVKITA (Bayerischer Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen und Tagespflege für Kinder e.V.)

Austausch mit anderen pädagogischen Einrichtungen, wie
  • ev. integratives Haus für Kinder (am Ort)  
  • Kinderkrippen, Kindergärten und Horte  im Landkreis